Großzügige Weihnachtsspende: amedes Gruppe unterstützt Stiftung mit 25.000 Euro

Home  /  Aktuelles  /  aktueller Artikel

„Kleine Taten, die man ausführt, sind besser als große, die man plant“ – unter dieser Überschrift überreichte Dr. Dr. Werner Stibbe, Vorstandsmitglied der amedes Gruppe, am Mittwoch, dem 27. November 2013 eine Weihnachtsspende in Höhe von 25.000 Euro an Prof. Dr. Adolf Windorfer dem Gründer und Kuratoriumsvorsitzenden der Stiftung EINE CHANCE FÜR KINDER.
Die amedes Gruppe, Spezialist für das Management von Klinik- und Praxislaboratorien, hat die Stiftung bereits vor einigen Jahren als Corporate Social Responsibility (CRS)-Partner ausgewählt und unterstützt deren Arbeit mit zahlreichen Aktionen.

In diesem Jahr hat die amedes Gruppe sich entschlossen, unternehmensweit auf Weihnachtsgeschenke zu verzichten. Der Betrag der dadurch gespendet werden konnte, ist für die Förderung der Ausbildung von Familienhebammen und das Schulprojekt „Lebensplan: Mein Körper – Meine Verantwortung – Meine Zukunft“ gedacht.“

„Die Stiftung bedankt sich im Namen der Eltern und Kinder ganz herzlich für diese phantastische Hilfe“, so Prof. Windorfer, „Ohne die Unterstützung durch Spenden wäre unser Ziel Kindesvernachlässigung und Kindesmisshandlung zu vermeiden kaum erreichbar.“

Die vollständige Pressemeldung und ein Foto der Spendenübergabe finden Sie hier zum Download! Das Foto ist zur einmaligen Verwendung freigegeben.

 

 

 


Förderer und Partner