„Zentrale Frühe Hilfen“ in Bad Gandersheim eröffnet

Home  /  Aktuelles  /  aktueller Artikel

Am Dienstag, dem 14. Februar wurde im Haus der Diakonie in Bad Gandersheim die erste „Zentrale Frühe Hilfen“ offiziell eröffnet.
Eine gut erreichbare Anlaufstelle für Frauen, Schwangere, Mütter und Kinder in schwierigen Lebenssituationen, die vertrauensvoll berät und vielfältige Unterstützung vermittelt – das sollen die „Zentralen Frühe Hilfen“ leisten, die mit Förderung der niedersächsischen Landesregierung in den kommenden drei Jahren modellhaft in den Landkreisen Verden und Northeim sowie in der Stadt Wilhelmshaven erprobt werden. Die Stiftung EINE CHANCE FÜR KINDER hat dafür das Konzept entwickelt und die Projektleitung übernommen.

Pressemeldung zum Download


Förderer und Partner