Unterricht Lebensplan

Home  /  Projekte  /  Lebensplan

Der Unterricht „Lebensplan“ der Stiftung EINE CHANCE FÜR KINDER findet in Förder- und Hauptschulen zu dem Thema
 Vermittlung von Sexual- und Sozialkompetenz sowie Lebens- und Zukunftsplanung statt. Ziel ist die Vermeidung von Teenager-Schwangerschaften und von Kindesvernachlässigung.

Vor allem die ständig zunehmende Zahl an Schwangerschaften bei sehr jungen Mädchen belegt, dass trotz früher und scheinbar vollständiger Aufklärung junge Mädchen erhebliche Schwierigkeiten im Umgang mit dem eigenen Körper, mit den eigenen Gefühlen und auch mit dem männlichen Geschlecht haben.

Sexualaufklärung muss neue Wege gehen; sie darf sich nicht nur auf die Klärung „biologischer“ Fakten beschränken, sondern muss neben dem Augenmerk auf emotionale Fragen auch die Erziehung zu sozialem Verhalten bei beiden Geschlechtern im Blickfeld haben. Dazu gehört auch die Stärkung der Kommunikationsfähigkeit von Jungen und Mädchen mit dem jeweils anderen Geschlecht.

Die von den bisher betreuten Schulen abgegebene sehr positive Bewertung des Unterrichts in „Lebensplan“ durch Fachkräfte der Stiftung EINE CHANCE FÜR KINDER veranlasst eine Ausdehnung des Angebots auf weitere Schulen.

Die Klosterkammer Hannover unterstützt von 2014 bis 2017 den Ausbau des Projektes „Lebensplan“.
www.klosterkammer.de

Das Projekt ebenfalls wird von dem Verein HELP e.V. (Human Environment Life-Protection) gefördert.
Nach dem Motto „Wehret den Anfängen“ möchtet HELP e.V. die Entwicklung von jungen Menschen möglichst früh positiv unterstützen.
www.help-deutschland.de

 

 


Förderer und Partner