Hangberg Pre-Primary School (Kindergarten) in der Township Hangberg / Hout Bay / Südafrika

Home  /  Projekte  /  Entwicklungszusammenarbeit  /  Hangberg Pre-Primary School

Die Stiftung unterstützt seit März 2020 den Kindergarten Hangberg Pre-Primary School in der Township Hangberg. Die Township mit etwas mehr als 8.000 Bewohnern – davon über 1.000 Kinder – liegt in dem Städtchen Hout Bay in der Nähe von Cape Town / Südafrika. Wie in allen Townships ist auch hier die Arbeitslosigkeit bei Männern und Frauen extrem hoch. Dies hat zur Folge, dass Suchtkrankheit, Prostitution, Wilddieberei und jede Art von Kriminalität sehr ausgeprägt sind.

Es besteht daher die unbedingte Notwendigkeit Kinder aus diesem Teufelskreis herauszuholen und ihnen wenigstens eine Bildungsmöglichkeit und Sicherheit zu geben. Denn neben dem Fehlen von jeglichen Schulmöglichkeiten besteht auch eine erhebliche Gefahr des sexuellen Missbrauchs von Mädchen, auch im Kleinkindesalter. Neben dem schrecklichen emotionalen Erleben eines solchen Vergehens kommt es dadurch häufig auch zu einer weiteren Verbreitung von HIV bei Mädchen.

Für eine Unterstützung im Ausland ist eine verlässliche Organisation vor Ort die Voraussetzung. Der Rotary-Club Am Kap ist die Vertretung der Stiftung EINE CHANCE FÜR KINDER in Zusammenarbeit mit der „Hangberg Educational Trust“ (HET).

Die Ziele des Pilotprojektes „Aufbau und Erprobung einer Pre-Primary-Scholl“ des HET ist aus Sicht der Stiftung ein besonders guter und auch finanziell günstiger Ansatz, um Kinder aus dem Teufelskreis einer Township herauszuholen. Durch die Möglichkeit einer Betreuung in der Altersstufe zwischen dem 3. und dem 5. Lebensjahr wird eine Akzeptanz zum Schulbesuch in einer Primary-School, aber auch eine Sicherung vor allem für Mädchen geschaffen. Dies entspricht genau den Zielen der Stiftung EINE CHANCE FÜR KINDER.

Seit dem Jahr 2016 werden täglich ständig zwischen120 und 150 Kinder im Alter zwischen 3 und 5 Jahren in dieser Pre-Primary-School von einem gemischten Team betreut. Die Betreuungszeit geht von 8:00 Uhr morgens bis 17:00 Uhr nachmittags. Die Kinder werden dort auch mit ausreichendem und gesundem Essen versorgt.

Fotos: Mike Schröder


Förderer und Partner