Einladung zur Informationsveranstaltung: Weiterbildung zur „Staatlich anerkannten Familienhebamme“

Home  /  Aktuelles  /  aktueller Artikel

Die Weiterbildungsstätte Familienhebamme, bietet vom 15. Mai 2014 bis 12. Dezember 2015 den mittlerweile vierten Kurs „Staatlich anerkannte Familienhebamme“ an. Hebammen mit mindestens zweijähriger Berufserfahrung können sich berufsbegleitend zur staatlich anerkannten Familienhebamme fortbilden und damit ein wichtiges Bindeglied für die Kinderschutz-Netzwerke in ihren Heimatregionen werden.

Stark machen für die Schwächsten
Nicht immer werden Kinder in eine „heile Familien-Welt“ hineingeboren. Als Hebamme kennen Sie Situationen, in denen Sie mit bitterer Armut, sozialer Isolation, physischen und psychischen Erkrankungen von Müttern und Vätern und anderen Notlagen konfrontiert werden. Die Weiterbildung zur Familienhebamme bietet Ihnen das Rüstzeug für den Umgang mit Familien in schwierigen Lebenssituationen. Als Familienhebamme begleiten Sie diese Familien im ersten Lebensjahr des Kindes. Sie unterstützen mit Ihrer Arbeit den Aufbau einer stabilen Mutter-/Eltern-Kind-Beziehung und die Entwicklung und Förderung von Lebenspotentialen in Familien, in denen nicht „alles glatt läuft“. Gleichzeitig eröffnet sich für Sie durch die Weiterbildung ein zusätzliches und spannendes Berufsfeld im sozialen Bereich.

Neugierig? Herzliche Einladung zur Informationsveranstaltung
Am Mittwoch, dem 02. April 2014 von 15:00 bis 17:00 Uhr in den Räumen der Weiterbildungsstätte, Rühmkorffstr. 1, Hannover statt.
Christiane Knoop, Leiterin der Weiterbildungsstätte und Brigitte Bolte, Familienhebamme und Leiterin im Familienhebammen Zentrum Hannover informieren über die Inhalte der Weiterbildung, Fördermöglichkeiten und den Einsatz von Familienhebammen.

Alle Informationen zu dem Weiterbildungskurs finden Sie auch hier auf unserer Homepage.


Förderer und Partner